Neue Route – Tag 1

So, es ist soweit. Heute ist mein 1. offizieller Tag, an dem ich nicht mehr in einem Arbeitsverhältnis stehe. Mein Vertrag mit meiner alten Firma endete gestern. Ab jetzt: Nur ich!
Wie sich das anfühlt? Eigentlich wie Urlaub, nur noch ein Stück freier und entspannter, weil es vorerst kein Enddatum gibt. Nicht dieses ‚Hach, nur noch 2 Tage Urlaub und dann geht der Wahnsinn wieder los…‘ Eigentlich ein sehr geniales Gefühl 🙂
Probiert es doch mal aus! *grins*

Das Wort des Tages ist: Verantwortung.
Lustig, ‚ver-antworten‘. Also antworten. Antworten auf eine Aktion oder Handlung. Antworte ich gerne oder eher nicht? Antworten wir dann freiwillig, mit einer Re-Aktion oder erneuten Handlung? Tun wir das gerne?
Also ich dachte immer, ich bin gut mit Verantwortung. Aber ich glaube, bisher habe ich das nur im Rahmen einer Firma gelernt, wenn ich meine Handlungen im Rahmes eines Jobs ver-antworte. Da gibt es Regeln an die man sich halten kann, Standards, Prozeduren usw. Aber im eigenen Leben? Gibt es da Regeln und Prozeduren? Wenn ja, wann und wie habe ich diese festgelegt? Dienen sie mir oder sind sie eher hinderlich? Gehe ich da gerne in die Verantwortung oder meide ich eher verantwortungsvolle Dinge? Vielleicht sollte ich dann mal über meine Regeln und Prozeduren (=Muster) nachdenken und schauen, wie sie mich fördern oder hindern.
Und wie ist das bei Euch so? Was (ver)antwortet Ihr? Gerne oder ungerne?

Gebührend begehe ich diesen Tag mit einer runden Geburtstagsfeier in der Familie. Wie passend! Welch ein Zufall! 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s